Den Sommer verlängern und jetzt schon an das kommende Jahr denken...


Wenn der Spätsommer beginnt, verändert sich auch das Tageslicht, die Sonne steht tiefer und lässt die Farben von Blüten und Blättern besonders intensiv leuchten. Die nun leuchtenden Blüten und Blätter, haben nun eine viel tiefere Wirkung als in den hochsommerlichen Wochen, die hinter uns liegen. 

 

Für die Bienen und alle anderen Insekten beginnt jetzt jedoch die Zeit, in der die Zahl der von ihnen so dringende benötigten Blüten rapide abnimmt. Aber das muss nicht sein, denn gerade zu dieser Jahreszeit und bis in den späten Herbst blühen viele Stauden und Blumen. Bei Ihnen nicht? Das sollten Sie dringend ändern! Denn jetzt ist die Zeit der Sonnenbraut, unzähliger Astern-Arten, zarter Monbetrien und wunderschöner Herbstanemonen, dem Sonnenhut, der Indianernesseln, der Stauden-Sonnenblume, der robusten und von Insekten heißgeliebten Fetthenne und natürlich der Chrysantemen all ihren Farben und Größen.

 

Spätsommer und Herbst sind aber auch die richtige Zeit den Garten oder einzelne Beete neu zu planen, Lücken zu füllen oder die Balkon- und Terassenbepflanzung nochmals auszuhübschen.

 

Aber auch für nahezu alle Gehölze, Rosen, Stauden bietet die Pflanzung im Herbst entscheidende Vorteile: Sie unterliegen einem natürlichen Rhythmus: der Wachstums- und und der Ruhezeit. Im Frühjahr und im Sommer wachsen, blühen und fruchten sie, im Herbst und Winter "ruhen" sie scheinbar. In Wirklichkeit ist das jedoch die Zeit, in der die Bildung von neuen Wurzeln auf Hochtouren läuft. Deshalb sind die im Herbst und Winter gepflanzte Gehölze der Frühjahrs-/Sommerpflanzung stets voraus. In Herbst und Winter ist die Erde in der regel immer feucht, so dass Pflanzen problemlos anwachsen können und haben beim im Frühjahr beim Austrieb einen entscheidenden Vorsprung haben.

 

Gärtner wissen: Was im Herbst gepflanzt wird, hat beim Start im nächsten Frühjahr auf jeden Fall die Nase vorn.

 

 

Passend dazu finden sie bei uns viele

  • hübsche Bienen-, Hummel- und Schmetterlingslieblinge
  • unzählige Spätsommer- und Herbstblüher von Alpenveilchen bis Wolfsmilch
  • eine große Auswahl an Ziergräsern und Blattschmuckstauden
  • leuchtende Heidepflanzen
  • Obst-Gehölze und - und Sträucher
  • Hecken- und Sichtschutzpflanzen
  • Ziergehölze und Bäume für jeden Geschmack und Standort
  • kompetente Beratung zur Pflanzung und Kombinationsmöglichkeiten

Ein Besuch bei uns in der Augenweide - ein Erlebnis für alle Gartenfreunde - und zu jeder Jahreszeit wieder anders.

 

Wir freuen uns auf Sie...

 

 

 

So laßt uns denn ein Apfelbäumchen pflanzen...
 

Hoimar von Ditfurth

 

 

Liebe Kunden,

 

wir sind zu folgenden Öffnungszeiten für Sie da:

 

Montag bis Freitag: 9:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Samstags: 9:00 - 14:00 Uhr

 

Mittwoch Nachmittag ist unser Familienbetrieb ab 13:00 Uhr geschlossen.

 

Ihre Augenweide

 


Corona-Information:

 

Abstand halten fällt in der Augenweide auf über 8.000 qm liebevoll gestaltetem Außengelände nicht schwer. Bitte beachten Sie dennoch die allgemeinen Hygieneregeln:

 

1. Bitte halten Sie mind. 2 Meter Abstand.
2. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz.
3. Unsere Einkaufswagen etc. werden regelmäßig desinfiziert.
4. In unserem Kassenraum (ca. 80 Quatratmeter) befindet sich möglichst nur ein Kunde zum Bezahlen. Ein zusätzlicher Ausgang stellt sicher, dass sich der Weg mit dem der wartenden Kunden nicht kreuzt.
5. Zur Hände-Desinfektion steht für unsere Kunden ein Spender bereit.

 

Danke!

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Team der
Baumschule Augenweide

 


Baumschule Augenweide

Bahnhofstr. 33a
63773 Goldbach

Telefon: +49 6021/440081
Fax: +49 6021/440083

E-Mail: info@baumschule-augenweide.de

 


Auf unserer Facebook-Seite veröffentlichen wir regelmäßig Tipps, News, Fotos u.ä.
Folgen Sie uns und verpassen Sie nichts :-)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 Baumschule Augenweide