Hortensien-Liebe

 

Hortensien zählen zu den beliebtesten Pflanzen im Garten und auch im Kübel auf Terrasse oder Balkon. Und das völlig zu recht: sie sind pflegeleicht und im Grunde bis auf ihren Durst anspruchslos und erfreuen mit ausdauernder Blütenpracht und schönem Wuchs.

 

Sollten Sie noch keine oder einfach noch nicht genug Hortensien haben: wir führen viele wunderschöne Sorten.

 

Und auch wenn es inzwischen fast überall Hortensien gibt, lohnt sich der Weg in unser Gartencenter! Denn unsere Hortensien sind das draußen sein gewohnt, wogegen die meisten bedauernswerten Supermarkt-Hortensien bei Ihnen zunächst eine Art Freilandschock überwinden müssen.

 

Hier einen Überblick über die verschiedenen Hortensienarten. Selbstverständlich beraten wir Sie bei der Auswahl gern.

 

Bauernhortensien oder Japan-Hortensien

Bauernhortensien oder Japanhortensien: Aufgrund ihrer großen kugelförmigen oder flachrunden Blüten, ihrer Robustheit und enormen Farbvielfalt gehören sie zu den besonders beliebten Hortensien. Kaum eine andere Hortensienart blüht so  reichhaltig, ausdauernd und ist dabei noch so pflegleicht wie die Bauernhortensie. An der Spitze die bewährten "Endless Summer-Sorten", die nicht nur am alten, sondern auch am frischen Holz blühen und immer wiede neue Blüten ansetzen.

Rispenhortensie

Die äußerst robusten Rispenhortensien blühen meist von August bis Oktober. Ihre meist weißen Blüten verfärben sich im Herbst je nach Sorte grün oder rosa. Ihr Standort kann sonnig oder halbschattig sein. Im Garten können sie je nach Sorte und Standort zwei bis vier Meter hoch und bis zu drei Meter breit werden.

Tellerhortensie

Tellerhortensien gehören zu den beliebstens Hortensien und bestechen durch ihre zahllosen Blüten, die auch der Insektenwelt etwas zu bieten haben. Ihre Blütezeit ist von Juli bis Oktober. Auch sie mag es sonnig bis halbschattig.

Eichenblatt-Hortensie

Sie hat besonders auffällige, tief geschlitzte Blätter und bietet eine schöne Herbstfärbung. Einige Sorten behalten Ihr Laub den Winter über und werfen es erst ab, wenn die neuen Blätter knospen. Die weißen Blüten zeigen sich im Juli und August. Sie ist äußerst pflegeleichten und mag es sonnig bis halbschattig.

Samthortensie

Auch Raue Hortensie(Hydrangea aspera) oder Fellhortensie genannt. Sie hat auffällig samtige, leicht behaarte Blätter. Ihre violetten Blüten zeigen sich im Juli und August und ziehen viele Insekten an. Auffällig ist der weiße Kranz ihrer Scheinblüte. Ihr Platz sollte möglichst im Halbschatten liegen.

Kletterhortensie

Sie ist ebenfalls eine gute Nahrungsquelle für Insekten und die einzige Hortensie, die an Wänden, Bäumen oder Spalieren emporwachsen kann. Sie gedeiht an halbschattigen Standorten am besten und ihre auffällige Rinde und Wuchsform macht sie auch im Winter zum Hingucker. Kletterhortensien blühen meist nicht im ersten jahr der Pflanzung Blütezeit ist von Juni bis Juli.

Bitte beachten: Kletterhortensien benötigen viel Platz, da sie kletternd eine Höhe von bis zu zwölf Metern, sowie eine Breite von bis zu fünf Metern erreichen können. Findet sie keine Klettermöglichkeit entwickelt sie sich zu einem kugelförmigen Busch mit ca. 2 Metern Höhe.

Schneeballhortensie

Die Schneeballhortensie (auch Waldhortensie genannt), verdankt ihren Namen ihren großen, kugelförmigen und schneeweiß gefärbten Blüten. Sie kann bis zu 3 Meter erreichen und ihre Blüten erstrahlen von Juni bis in den September. damit blüht sie  feutlich länger als viele andere Sträucher. Sie ist anspruchslos, benötigt jedoch, um ihre voll Pracht entfalten zu können, einen halbschattigen Standort.

 

Hortensien-Pflege: Im Grunde nur gießen, gießen, gießen

 

Generell gilt: Hortensien liiiiieeeeben Wasser. Ihre Erde muss daher vor allem bei trockenem und warmem Wetter feucht gehalten werden. Bei großer Hitze heißt manchmal sogar morgens und abends zu gießen. Das gilt selbstverständlich auch für Hortensien im Kübel. Hortensien verabscheuen trotzdem nasse Füße und mögen keine direkte Sonneneinstrahlung.

 

Dedüngt wird zwischen Mai und Juli mit speziellem Hortensien-Dünger, der stickstoffbetont ist und  wenig Phosphor enthält. Falls zur Hand eignet sich aber auch Azaleen- oder Rhododendron-Dünger.

 

Hortensien sind prinzipiell winterhart. Bei strengem Frost kann man sie mit einem leichten Winterschutz, z.B. aus Reisig schützen. Im Topf gehalten, sollte der Topf nicht zu klein sein und/oder die Pflanze an einem frostfreien, aber kalten Ort (ca. 3 bis 5 Grad) überwintert werden.

 

Blaue Hortensien gewünscht?

Von Natur aus sind Hortensien nicht blau, aber mit einem sauren Boden (pH-Wert 4,0 bis 4,5, empfehlenswert ist hier Spezialerde für Rhododendren) und einer Gießwasser-Zugabe von Alaun (Aluminiumsalz), das es als kombiniertes Düngepräparat gibt, können rosafarbene Hortensien blau eingefärbt werden. Aber etwas Geduld ist auch hierbei gefragt, da sich der gewünschte Effekt meist erst im zweiten Jahr einstellt.

 

 

 

 

In überfüllten Geschäften Weihnachts(Baum)käufe machen zu müssen verursacht Santa Claustrophobie.
 

frei nach Robert Owen...

P.S. soll er doch zu uns kommen ;-)
Wir haben Platz!

 

 

 

Liebe Kunden,

 

von November bis März sind wir zu folgenden Öffnungszeiten für Sie da:

 

Montag bis Freitag: 9:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr
Samstags: 9:00 - 14:00 Uhr

 

Mittwoch Nachmittag ist unser Familienbetrieb ab 13:00 Uhr geschlossen.

 

Ihre Augenweide

 


Corona-Information:

 

Abstand halten fällt in der Augenweide auf über 8.000 qm liebevoll gestaltetem Außengelände nicht schwer. Bitte beachten Sie dennoch die allgemeinen Hygieneregeln:

 

1. Bitte halten Sie mind. 2 Meter Abstand.
2. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz.
3. Unsere Einkaufswagen etc. werden regelmäßig desinfiziert.
4. In unserem Kassenraum (ca. 80 Quatratmeter) befindet sich möglichst nur ein Kunde zum Bezahlen. Ein zusätzlicher Ausgang stellt sicher, dass sich der Weg mit dem der wartenden Kunden nicht kreuzt.
5. Zur Hände-Desinfektion steht für unsere Kunden ein Spender bereit.

 

Danke!

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Team der
Baumschule Augenweide

 


Baumschule Augenweide

Bahnhofstr. 33a
63773 Goldbach

Telefon: +49 6021/440081
Fax: +49 6021/440083

E-Mail: info@baumschule-augenweide.de

 


Auf unserer Facebook-Seite veröffentlichen wir regelmäßig Tipps, News, Fotos u.ä.
Folgen Sie uns und verpassen Sie nichts :-)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 Baumschule Augenweide