Obstgehölze sind unsere Leidenschaft

Hauptzeit für das Pflanzen von winterharten Obstbäumen wie Apfel, Birne, Pflaume sowie Süß- und Sauerkirsche ist der Herbst bis Spätherbst. In den frostfreien Phasen Zeit bilden die Bäume auch im Winter neue Wurzeln, treiben sie in der Regel früher aus und haben somit schon im ersten Jahr nach der Pflanzung mehr Zeit zu wachsen. Aber auch im Frühjahr (bei Containerware sogar ganzjährig) kann Obst gepflanzt werden. Dann ist aber regelmäßiges Gießen natürlich noch wichtiger!

 

Jede Pflanzsaison stellen wir für Sie ein großes Sortiment schöner, gesunder und ertragreicher Obstbäume und -sträucher zusammen: Vom Apfel-, Birnen-, Quitten-, Pflaumen- oder Nußbäumen, über Spalier- oder Säulenbäume, Weinreben bis zu hin Stachel-, Heidel-, Preisel- oder Johannisbeersträuchern.
 

Unser Obstbäume sind beste Qualität aus fränkischen Baumschulen und auf Unterlagen veredelt, die gut an das Klima und die Böden unserer Region angepasst sind.

 

Neben den unzähligen heimischen Obstsorten führen wir auch Exoten wie z.B. Kiwi, Indianerbanane, Cranberries, Apfelbeeren oder Cornelkirschen. Bei uns bleibt kaum ein Wunsch offen...

 

Hinweis: Mitte November ist nochmals eine große Lieferung wunderschöner Obst-Hochstämme eingetroffen!

 

Hier finden Sie die aktuelle "Sortimentsliste für wurzelnacktes Obst 2022" der Baumschule Augenweide als PDF-Datei.
Baumschule Augenweide_Obst-Sortimentslis[...]
PDF-Dokument [189.1 KB]


Wir haben zur besten Pflanzzeit im Herbst ein großes und breites Sortiment vor Ort. Bitte beachten Sie jedoch, dass ein Teil unserer Sortimentsliste Bestellware ist. Sollte Ihre Wunschsorte nicht vorrätig sein, können wir sie sicher  kurzfristig bestellen.

Rufen oder sprechen Sie uns einfach an!

 

Fachmännische Beratung zu allen Obstbaumfragen und den ersten Pflanzschnitt beim Kauf gibt es natürlich gleich dazu...


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Gut zu wissen: Die Stammhöhe verändert sich während eines Baumlebens nicht mehr, wenn der Baum nicht durch Abschneiden der unteren Kronenäste weiter erzogen wird. Hier die klassischen Größen:

Obst-Hochstämme

Stammhöhe 160-180 cm

Der klassische Obst-Hochstamm ist die ursprüngliche Wuchsform auf Streuobstwiesen, denn die Stammhöhe ermöglich eine zusätzliche Grünlandnutzung auf derselben Fläche. Im Garten spenden sie neben Obst wertvollen Schatten. Hochstämme erreichen in der Regel das höchste Alter und haben als Lebensraum von besonderem ökologischem Wert.

Obst-Halbstämme

Stammhöhe 120-140 cm

Obstbäume als Halbstamm stehen im Wuchs, außer in der Stammhöhe, dem Hochstamm in nichts nach. Da das Ernten durch die geringere Höhe einfacher ist, eignen sie sich gut als Gartenbäume.

 

Obst-Buschbäume

Stammhöhe 40-60 cm

Buschäume empfehlen sich für kleine Gärten. Die Sorten werden auf eine schwachwachsende Unterlage veredelt, die Bäume werden nur etwa 3 m hoch und tragen meist nach wenigen Jahren.

Ihr Team der Baumschule Augenweide
freut sich auf Sie!

 

Kommunen, Verbände & Vereine aufgepasst: Der Streuobstpakt "Streuobst für alle" bietet attraktive Fördermöglichkeiten! Nach Antragstellung ist der Bezug direkt über uns möglich...

Mitte November ist nochmals eine große Lieferung wunderschöner Obst-Hochstämme eingetroffen!

 


Baumschule Augenweide

Bahnhofstr. 33a
63773 Goldbach

Telefon: +49 6021/440081
Fax: +49 6021/440083

E-Mail: info@baumschule-augenweide.de


Auf unserer Facebook-Seite veröffentlichen wir regelmäßig News, Fotos u.ä.

Folgen & liken Sie uns und verpassen Sie nichts :-)

 

Druckversion | Sitemap
© 2022 Baumschule Augenweide